Gelungener Saisonstart

Der Alpencup in Obertilliach war ausgeszeichnet besetzt, da viele Nationen in Osttirol noch im Trainingslager weilten. Für die deutschen Biathleten ging es auch um die Qualifikation für die Starts bei den ersten beiden IBU-Junior-Cups. Nach guten Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften war Philipp Lipowitz diese Qualifikation fast schon sicher. Nachdem er in der Vorbereitung krankheitsbedingt hatte eine Pause einlegen müssen, reichte seine Laufleistung in Obertilliach noch nicht ganz für die Spitze. Mit den Plätzen 19 und 13 sicherte er sein Ticket für Pokljuka aber ab.

Sabrina Braun zeigte zwei hervorragende Rennen. Besonders in der Loipe ist sie sehr schnell unterwegs und lief mit 1:37,9 Minuten Rückstand auf Siegerin Amy Baserga (Schweiz/22:43,8 Min.) auf Rang acht. Während die Schweizer Jugendweltmeisterin als einzige Starterin fehlerfrei schoss, gingen bei Sabrina Braun drei Schüsse daneben. Einer mehr als bei Franziska Pfnür, die als Siebte beste Deutsche und nur eine Sekunde schneller war als die Ulmerin. Mit ebenfalls drei Fehlern landete Lena Hanses im Sprint auf Rang 27 (+2:46,0), im Einzel wurde sie 22. (+1:51,9/5).

Am zweiten Tag stand ein Super-Einzel an, also viermal Schießen bei fünf jeweils ein Kilometer langen Runden. Erneut wusste Sabrina Braun trotz vier Fehlern zu überzeugen und landete auf Rang elf (+1:22 Min zurück). Dieses Mal standen die Deutschen mit Juliane Frühwirth und Franziska Pfnür an der Spitze.

Fehlerfrei blieb bei den Frauen Marina Sauter, die nach 329 Tagen mit Krankheiten und Verletzungen ihr Comeback feierte. Sie wurde mit 23:18,2 Minuten mit einer Minute Rückstand auf Stefanie Scherer Vierte. Damit reihte sie sich unter anderem vor Nadine Horchler ein (6.). Auch im Super-Einzel zeigte sie eine herorragende Leistung am Schießstand und lief erneut knapp am Podest vorbei.

Für Sabrina Braun und Philipp Lipowitz geht es nun direkt weiter zum IBU-Junior-Cup nach Pokljuka, wo am 12. Dezember die ersten Rennen der Saison anstehen. Nächste Station ist dann am 18. bis 21. Dezember das Martelltal. Live-Ticker zum IBU-Junior-Cup gibt es unter https://biathlonresults.com/

Zurück