Glänzender Einstand für Sabrina Braun

Freute sich über Platz sieben: Sabrina Braun. Foto: DSV
Freute sich über Platz sieben: Sabrina Braun. Foto: DSV

Viel hatte darauf hingedeutet, dass Sabrina Braun mit einer guten Form in die Saison startet. Nun hat es die 19-Jährige geschafft, die Leistungen auch beim Wettkampf abzurufen. Hoch konzentriert am Schießstand, schnell in der Loipe - so lief sie beim ersten IBU-Junior-Cup in Pokljuka in die Top Ten. Überhaupt waren vor allem waren im Einzel-Wettkampf die jüngsten  Damen gut aufgelegt. Denn ganz oben auf dem Podest standen am Ende mit der Bayerin Lisa Spark in 40:07,6 Minuten (1 Fehler), vor der Italienerin Beatrice Trabucchi (+10,3 Sek./0) und der Schweizerin Amy Baserga (+39,4/2) gleich drei Starterinnen des starkender Jahrgänge 2000 und 2001 auf dem Podest. Startberechtigt bei der höchsten Junioren-Wettkampfserie sind Sportler bis zum Jahrgang 1998. Insgesamt waren 103 Läuferinnen aus 30 Ländern.

Bei Sabrina Braun ging ein Schuss beim letzten Stehendschießen daneben. Sie reihte sich mit 1:07,1 Minuten auf dem siebten Platz ein. Damit war die Ulmerin zweitbeste Deutsche noch vor Franziska Pfnür (11./+2:23,5/2). Erst mit ihren guten Leistungen beim Alpen-Cup in der vergangenen Woche hatte sie sich ihren Startplatz gesichert - und die Nominierung bereits voll gerechtfertigt.

Auf ähnlich gutem Weg befand sich am Nachmittag Philipp Lipowitz bei den Junioren. Vor dem letzten Schießen lag er auf dem siebten Platz, hatte bis dahin nur einen Fehlschuss zu verzeichnen. Doch dann blieben gleich drei Scheiben schwarz und der Ulmer fiel zurück. Es siegte der junge Schweizer Niklas Hartweg in - auch er im Jahr 2000 geboren - in 40:26,5 Minuten (1 Fehler) nach 15 Kilometern. Hartweg war auch der Schnellste in der Loipe. In dieser Teildisziplin landete Lipowitz auf Rang sechs. Vom letzten Schießen bis ins Ziel verbesserte er sich noch von Platz 29 auf Rang 24.

Nach einem Tag Pause geht es am Samstag mit den Sprints weiter. Am Sonntag folgen Mixed-Staffel und Single Mixed.

Zurück