Nutzungsvereinbarung sparkassendome

Vergünstigte Eintrittspreise in den Kletterhallen Neu-Ulm und Ottobeuren

Neben unserer Halle in Söflingen und den vergünstigten Eintrittspreisen in der Sportwelt Ottobeuren können Mitglieder unserer Sektion auch ermäßigt in der Kletterhalle in Neu-Ulm (sparkassendome) klettern. Hierfür haben die drei Sektionen (Ulm, SSV Ulm 1846 und Neu-Ulm) der Region eine gemeinsame Nutzungsvereinbarung unterzeichnet. Inhalt der Vereinbarung: Gleiche Eintrittspreise für die Mitglieder aller drei Sektionen in der Neu-Ulmer Kletterhalle.

Die drei DAV-Sektionen Ulm, Neu-Ulm und SSV Ulm 1846 haben eine Kooperationsvereinbarung zur Nutzung der neuen Kletterhalle abgeschlossen.
Dadurch gelten für die Mitglieder dieser drei DAV-Sektionen in der neuen DAV Kletterhalle Neu-Ulm (Sparkassendome) die gleichen Eintrittspreise. Nähere Informationen an der Kasse der Kletterhalle oder in unserer Geschäftsstelle.

 

Info zur Nutzungsvereinbarung „sparkassendome“

Nachdem die Nutzungsvereinbarung zwischen den Sektionen zum 31.12.2019 gekündigt wurde können Ulmer Mitglieder ab 2020 dort nicht mehr vergünstigt klettern.

Bereits für dieses Jahr ergeben sich für Ulmer Mitglieder folgende Änderungen:

  • Jahreskarten und Climbcards können seit dem 01.07.2019 nur noch zu den Preisen für DAV-Fremdsektionen erworben werden.
  • Halbjahreskarten und 11er Karten können ab 01.10.2019 nur noch zu den Preisen für DAV-Fremdsektionen erworben werden.

Weitere Infos und Folgen aus der Kündigung können Sie auch auf der Homepage des DAV Neu-Ulm nachlesen.

Wenn Sie (zusätzlich zu Ihrer A-Mitgliedschaft in Ulm) in der Sektion Neu-Ulm C-Mitglied sind oder noch werden, ändert sich für Sie bei den Eintrittspreisen nichts zu früher.